Referenzen aus der Forstbranche

Warum sollten auch Sie ForstControl nutzen? Referenzen aus der Forstbranche.

Michel Deflorin, Mitglied der Geschäftsleitung Forstunternehmung Solér AG: «Die Zeiterfassung und Maschinenstunden wurden von Hand auf den entsprechenden Rapportblättern durch die Mitarbeiter erfasst. Anschliessend wurden die Rapportblätter durch das Sekretariat nochmals ins Digitale erfasst.
Wir können nun jederzeit nachschauen, wie viele Stunden in einem Auftrag bereits geleistet wurden und können auch täglich die Stundeneinträge der Mitarbeiter überprüfen, auch dann wenn wir nicht bei ihnen vor Ort sind. Auf dem Sekretariat fallen seit der Einführung ca. 1.5 Tage Abtipparbeiten weg. Was uns wirklich begeistert, ist die Einfachheit der Bedienung und die Möglichkeit, dass jeder Mitarbeiter selbst nachschauen kann, wie viele Ferien er noch zugute hat.

Die saubere Trennung von Vorbereitung und Erfassung ist ideal gelöst. Unsere Einsatzleiter eröffnen den Auftrag und die für die Auftragsausführung zuständigen Mitarbeiter erfassen alle Ressourcen (Arbeitszeit, Maschinenstunden, Weg-km, usw.) für diesen Auftrag.»
Christian Beutter, Gründer der hitschlain gmbh in Zuoz ist von der Software überzeugt.
«Bevor ich mit ForstControl arbeiten durfte, erfasst ich meine Rapporte in Excel-Files und schrieb jede einzelne Rechnung im Word. Um den Rechnungsbetrag zu bestimmen, musste ich häufig den Taschenrechner zur Hand nehmen.

Seit ich ForstControl nutze, bin ich viel effizienter geworden. Meine Daten habe ich immer und überall dabei, sodass ich flexibel agieren kann. An der Applikation schätze ich aber am meisten, dass ich die Rechnungen jeweils mit nur einem Klick aus dem Auftrag erstellen kann.» so Beutter.